Dienstag, 8. August 2017

TERRASSENKISSEN, KÄSEKUCHEN | und geklebtes Hemd...

Tja, was man alles so macht am Wochenende... Endlich warm genug, um die neuen, gefärbten Kissen auf die Terrasse zu entlassen. Los, raus mit euch an die frische Luft! Denn schließlich haben wir es auch endlich geschafft, uns von unserem "Hochzeitsgeld" (ehm, ist ja schon 2 Jahre her) neue Gartenmöbel zu kaufen. Die Beschwerden unserer Gäste, sie hätten permanent Splitter im Hintern, waren dann doch nicht mehr zu überhören... ;)

Shiborikissen Motiv 1

Shiborikissen Motiv 2

Shiborikissen Motiv 3

Also kann man die Möbel auch gleich einweihen und alles für einen netten Nachmittag mit Freunden fertigmachen. Vielleicht mit ein paar Blumen aus dem Garten? Die Hortensien wechseln gerade ihre Farbe von Weiß zu zartem Rosa. Und es sind genügend da, um auch ein paar in die Vase zu stellen.

Shiborikissen auf der Terrasse und Blumendeko auf dem Tisch




Außerdem habe ich mal ein Rezept aus meinem HeimlichenRezepteSammelbuch ausprobiert. Ganz heimlich natürlich. Ich bin ja nicht so der Held in der Küche. Aber dieser Käsekuchen mit Butterkeksboden war sehr lecker. Und da er sogar meinem Mann geschmeckt hat, habe ich ihn auch meinen Gästen angeboten... :)

Käsekuchen mit Butterkeksboden


Am Nachmittag hatte ich meine Nähmaschine rausgeholt. Ein weißes Hemd sollte "begradigt" werden. Und plötzlich hatte ich Lust eine Borde anzubringen. Daher habe ich auch noch die Ärmel abgeschnitten und meine Borde am Bund und auf den Ärmel festgesteckt. Fixiert, genäht, passt!

Hemd umnähen


Hemd umnähen und Borde aufnähen
Auf der Tasche war's dann etwas kompliziert. Nähen? Geht nicht. Kleben? Hm! Ich habe vor einiger Zeit auf einer Messe einen Textilkleber gekauft. Dachte mir, das probier ich bei Gelegenheit aus. So richtig vorstellen konnte ich es mir nicht. Aber ich muss sagen, das ist eine super Sache. Erst die Abdeckhaube vom Grill geflickt und nun einfach eine Borde auf mein Hemd geklebt. Ich bin ziemlich begeistert. Die Bluse ist bereits gewaschen und alles hält perfekt.

Das fertige Hemd

 Und weil das so toll war, haben wir am Abend gleich noch die Softshelljacke eines Freundes "repariert". Alles in Allem ein gelungenes Wochenende :)

Ich bin dabei Ankes Creadienstag. Schaut doch mal bei ihr vorbei.


Kommentare:

  1. Liebe Yna, die Kissen sind traumhaft schön und Käsekuchen liebe ich! Wann soll ich vorbeikommen? ;-) den Kleber habe ich auch und bin begeistert. Habe ihn auch schon mehrfach genutzt.
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Astrid.
      Kuchen ist leider schon weg. Beim nächsten mal sage ich dir Bescheid ;)

      Löschen
  2. Das Hemd ist ja schick geworden! Toll gepimpt! Und Käsekuchen? Der geht immer, immer, immer!
    Hab einen schönen Tag ... liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Yna, das ist wieder alles soooo schön, ich bewundere Deine Kreativität :-) - einen schönen hoffentlich Sommertag und liebe Grüße von Rhein, Mosel und Kristina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Yna, deine Kissen sind der Hammer und der Kuchen sieht superlecker aus. Das Hemd ist ein echter Hingucker! Bin echt beeindruckt! Lg Karin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Yna,
    du hast also aus deinen tollen Shibori - Färbungen diese traumhaften Kissen gezaubert. Wunderschön.
    Der Kleber ist der Hit, oder? Ich hatte ihn mir auch von der Messe mitgenommen und habe schon etliches damit geklebt. Cooles Zeug!

    dir ein schönes Wochenende
    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen

+++Ich freue mich über jeden Kommentar. Eine Sicherheitsabfrage ist leider notwendig. Ich bitte dafür um euer Verständnis.+++ Danke. Thanks. Merci.